Wasser, Erdgas, Wärme und Mineralfreibad

Ein Stück Lebensqualität

Was ist Erdgas?

Erdgas gehört zu den umweltschonendsten aller fossilen Energieträger. Es ist ein brennbares auf natürlichen Wegen entstandenes Gasgemisch, welches in Lagerstätten unter der Erdkruste vorkommt. Der Hauptbestandteil von Erdgas ist Methan. Die Zusammensetzung variiert jedoch je nach Ort der Lagerstätte. Erdgas ist farb- und meist geruchlos und hat eine geringere Dichte als Luft. Außerdem kommt es häufig zusammen mit Erdöl vor.

 

Erdgas wird in mehreren Ländern zur Versorgung mit Nutzwärme verwendet. Es kann auch zur Stromproduktion eingesetzt werden.

Wir haben Biogas im Angebot.

Selbstverständlich bieten wir auch an, Biogas zu beziehen. Den passenden Tarif für das Erdgas mit 10 % Anteil Biogas finden Sie in der Tarifübersicht.

 

Biogas gehört zu den regenerativen Energiearten und wird im Vergleich zum konventionellen Erdgas aus biologischen Rohstoffen gebildet. Es entsteht durch Vergärung von z. B. Biomüll, Gülle oder Pflanzen die vorwiegend dafür angebaut werden. Die Zusammensetzung von Biogas ist unterschiedlich. Damit der Endkunde mit Biogas beliefert werden kann, muss die Qualität an das Erdgas angepasst, und in das vorhandene Gasnetz (Erdgas) eingespeist werden.

 

Das ganze Verfahren verläuft ohne großen CO₂ - Ausstoß. Ferner werden dadurch wertvolle Resourcen geschont.

 

Biogas ist durch die Herstellung aus dem Recycling-Prinzip eine ökologisch sinnvolle Alternative zum Erdgas . Da der Gesetzgeber Immobilienbesitzer, die ihr Haus mit einer neuen Heizungsanlage ausstatten, verpflichtet, 10 % der Wärme mit regenerativen Energieträgern zu erzeugen, schafft Biogas eine gute Möglichkeit diese Vorschriften zu erfüllen. Denn durch den zehnprozentigen Biogasanteil der Stadtwerke Bönnigheim werden diese Forderung des Erneuerbaren-Wärme-Gesetzes (EWärmeG) bereits erfüllt.

 

Vorteile von Biogas:

  • kein Umbau der Heizungsanlage
  • Biogas erfüllt die Anforderungen des EWärmeG
  • Sie leisten einen aktiven Beitrag zum Klimaschutz
  • CO₂ - neutral Herstellung
  • 100%-iger Einsatz von erneuerbaren Rohstoffen

Warum Erdgas?

Die Nutzung von Erdgas hat viele Vorzüge:

  • Sie profitieren von einem geringen Schadstoffausstoß sowie geringer CO₂ - Emissionen.
  • Bei Erdgas gibt es in der Regel keine Lieferschwierigkeiten, da es in vielen Teilen des Landes präsent ist.
  • Die Verringerung des CO₂ - Ausstoßes bei Erdgasbetriebenen Wasch- und Spülmaschinen liegt bei ca. 25%. Auf einen vier- Personenhaushalt bezogen liegt die Energieeinsparung dabei sogar bei 90% (Quelle BGW GP587/97).
  • Sie können mit Erdgas kochen. Viele Köche bevorzugen die Vorteile beim Kochen mit Erdgas. Da sich die Flamme stufenlos regulieren lässt und nach Ausschalten keine Nachwärme entsteht sparen Sie bis zu 70 % Energie ein.
  • Auch beim Heizen ist Erdgas dem Heizöl vorzuziehen. Die Gesamtkosten eines Jahres für ein Einfamilienhaus mit 120 m² Wohnfläche liegen bei einer Gasheizung ca. 15% unter den Kosten einer Ölheizung.
  • Sie benötigen keinen zusätzlichen Lagerraum wie bei Heizöl oder Holzpellets
  • Erdgas verbrennt ohne Ruß- und Staubbildung